Zum Inhalt überspringen

Historische Residenzen

Auf den Grenzhügeln von Adlergebirge (Orlické hory) und Adler-Vorgebirge (Podorlicko) befinden sich mit Geheimnis und Legenden von Schätzen umwobene Orte, mittelalterliche Burgruinen, die Fragmente von Mauern, oder Wehrtürme, welche die Durchgänge durch die Landschaft überwachen. Die Gliederung des Adlergebirges und die landschaftliche Schönheit des  Vorgebirges zwang bereits in längst vergangenen Zeiten die Gutsbesitzer dazu, ihre Verteidigungs- und später Repräsentanz-Residenzen hier zu errichten. Ihr Bau wurde später ins Tal verschoben, wo es besser zugängliche und mehr fruchtbare Standorte entlang der Flüsse Wilde Adler (Divoká Orlice) und Stille Adler (Tichá Orlice) gibt. Bis heute gibt es hier spektakuläre und repräsentative Residenzen von Adelsfamilien und prominenten Bürgern. Sie erinnern uns an Glamour und Ruhm der Monarchen-Zeit und stellen den Kulturerbe-Schatz dar.  Sie überwachen die Beweise vergangener Zeiten.

Das Verwaltungszentrum der Region und der repräsentative Sitz des Geschlechtes Pernštejn war einst die Burg Pottenstein (Potštejn), die benachbarte Burg Litice nad Orlicí (Burg Lititz) besaßen die Könige Johann von Luxemburg, Karl IV. und Georg von Podiebrad. Das Schloss Opotschno (Opočno) erwarb von den wichtigsten europäischen Bauherren eine einzigartige architektonische Form und die Schlossräume bewahren Sammlungen von zeitnahen Waffen und Trophäen. Viele Residenzen sind für die Öffentlichkeit zugänglich und bieten die Erfüllung eines Traums von einer romantischen Hochzeit.

Genauso wie Frankreich seine Schlösser an der Loire hat, hat auch das Adler-Vorgebirge (Podorlicko) seine Schlösser an der Adler. Zögern Sie also nicht, bei ihren Wanderungen durch das Adler-Vorgebirge einige davon zu besuchen.


Schlösser an der Orlice (Adler) - französisches Phänomen an dem tschechischen Fluss

Das Phänomen der Region Podorlicko (Vorland des    Adlergebirges) und auch ein großartiger Tipp, wohin man nichtt nur in der Zeit der Sommertage aufbrechen sollte, sind die Schlösser am Fluss Orlice, der treffend als tschechischer Fluss Loire genannt wird, weil hier Divoká Orlice (Wilde Adler) genauso wie der französische Fluss gleich mehrere historische Objekte vereint. In einem Umkreis von etwa 9 km gibt es gleich mehrere Burgen und Schlösser. Ein großer Teil davon ist darüber hinaus in den Händen der alten Adelsgeschlechter oder privater Eigentümer, was die nächste Einzigartigkeit ist. Es ist also keine Ausnahme, dass Sie hier die adligen Besitzer treffen. Durch das Neue Schloss in Kostelec nad Orlicí (dt. Adlerkosteletz) werden die Besucher sogar mehrmals im Jahr von František Kinský selbst geführt.

Die Besichtigung der Schlösser können Sie mit einem Besuch der Schloss-Cafés, Konditoreien und Restaurants, mit einem Spaziergang durch die Parks und Wildgärten oder mit dem Besuch einer der Veranstaltungen der traditionell vielfältigen Kultursaison verbinden. Jedes Schloss hat sein eigenes einzigartiges und spezifisches Angebot, die Schlösser konkurrieren so nicht einander, sondern ergänzen sich einander und bringen den Besuchern an einem Ort ein sehr abwechslungsreiches Angebot, das man in der ganzen Republik - was die Konzentration der historischen Siedlungen betrifft - in keinem anderen Ort finden kann. Darüber hinaus wird die angenehme Umgebung auch die Kinder ansprechen.

Im Schloss in Častolovice (dt. Tschastolowitz) erwarten Sie gemütliche Innenräume, ein Park mit einem Wassergarten oder ein von den Kindern sehr beliebter schlosseigener Tiergarten.  In dem Neuen Schloss in Kostelec nad Orlicí (dt. Adlerkosteletz) finden Sie ein vielfältiges Angebot an kulturellen Veranstaltungen, das häufig besuchte Tonios Café und Restaurant. Das Schloss Doudleby nad Orlicí (dt. Daudleb an der Adler) lockt seine Besucher wiederum mit dem einzigartigen Sgraffito, mit Bauernmärkten oder Omas Hof und das Schloss Potštejn (dt. Pottenstein) wird Sie mit gespielten Besichtigungen begeistern. Wenn Sie danach die steilen Hänge des Schlosses Potštejn oder Litice hinaufsteigen, können Sie eine herrliche Aussicht auf die Landschaft genießen.

 Und wer immer noch nicht genug von dieser kulturellen Schau hat, der kann sich etwas weiter begeben und das Kolowrat Schloss in Rychnov nad Kněžnou (dt. Reichenau an der Knieschna), den Geburt-Sitz des Geschlechtes Colloredo-Mannsfeld in Opočno (dt. Opotschno)  oder die Festung Orlice in Letohrad (dt. Geiersberg) besuchen.

Zögern Sie nicht und besuchen Sie während Ihrer Wanderungen durch das Adler-Vorgebirge einen der erwähnten Orte!

 

 

 

Programme zur Inspiration

Objekt-Suche

Suchergebnis

Anzahl der gefundenen Treffer: 30
Častolovice - Schloss. Korb Častolovice - Schloss

Die Geschichte von Schloss Tschastolowitz (Častolovice) reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, als am Zusammenfluss von Bělá a Kněžna eine Wasserburg stand. Sie war auf mächtigen Holzpfeilern inmitten...
Tel.: 494323646, 732832442

Adresse: Masarykova 1, Častolovice

Neues Schloss Adlerkosteletz - Schloss, Museum und Galerie. Korb Neues Schloss Adlerkosteletz - Schloss, Museum und Galerie

Der Sohn des Fürsten Ferdinand, der Graf Josef Kinský, ließ dieses Empireschloss in den Jahren 1829–1833 als einen repräsentativen Familiensitz errichten. Im Mezzanin wurden die Repräsentationsräume und...
Tel.: 734709023, 731326423

Adresse: Komenského 1, Kostelec nad Orlicí

Pottenstein - Schloss. Korb Pottenstein - Schloss

Wohl schon in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts ließen die Besitzer der Herrschaft Pottenstein (Potštejn)als Ersatz für die verlassene Burg auf dem Berg über der Stadt einen Herrenhof mit Feste,...
Tel.: 494546064, 731764380

Adresse: Jarníkova 1, Potštejn

Neues Schloss bei Lanškroun - Schlossreste. Korb Neues Schloss bei Lanškroun - Schlossreste

Das Schloss wurde 1699 - 1712 von Johann Adam Andreas von Liechtenstein erbaut, dem das kleine Schloss in der Stadt Landskron (Lanškroun)nicht zusagte. Das neue Schloss hatte drei Etagen und einen Grundriss...
Tel.: 776642277

Adresse: Rudoltice

Žampach. Korb Žampach

Arboretum bildet einen Bestandteil von Schlossparks, die mit der Gesamtfläche von mehr als 4 ha in den oberen und unteren Teil (unter der Straße) sowie in den Parkteil im inneren Schlossareal gegliedert...
Tel.: 604846410, 465618184

Adresse: č.1, Žampach

Choceň - Museum und Schloss. Korb Choceň - Museum und Schloss

Das Renaissanceschloss mit Arkaden wurde in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtet. Im Jahr 1829 fiel es einem Brand zum Opfer. Danach wurde es im Stil des Klassizismus wieder aufgebaut. In den Jahren...
Tel.: 465471624

Adresse: Pardubická 1, Choceň

Kvasiny - Schloss. Korb Kvasiny - Schloss

Dreiflügeliges klassizistisches Schloss wurde am Ende des 17. Jahrhunderts auf der Stelle der ehemaligen Festung am Fluss Bělá gebaut. Es ist mit zehn Hektar Park mit vielen schönen und wertvollen Bäumen...
Tel.: 605279150

Adresse: č.p. 1, Kvasiny

Lititz - Burg. Korb Lititz - Burg

Die Burg Litice wurde um das Ende des 13. Jahrhunderts im Rahmen der Kolonisierung des damals kaum besiedelten Urwalds an der Grenze Nordostböhmens, der Eigentum des Königs war, errichtet. Sie entstand...
Tel.: 465320627, 603232212

Adresse: Litice nad Orlicí, Žamberk

Pottenstein - Burgruine. Korb Pottenstein - Burgruine

Heute sieht man hier nur eine Ruine, aber einst gehörte die Burg Pottenstein (Potštejn) zu den größten und bedeutendsten Burgen des Landes. Nach ihrem Bau im 13. Jahrhunderten wechselte die Burg mehrfach...
Tel.: 494546812, 494546810, 603416959

Adresse: Hrad Potštejn, Potštejn

Zámrsk - Schloss. Korb Zámrsk - Schloss

Die einstige Feste wurde wahrscheinlich im 15. Jahrhundert von der Armee von Matthias Corvinus niedergebrannt. Danach wurde sie wieder aufgebaut und etwa in der 1. Hälfte des 17. zu einem Schloss erweitert...
Tel.: 465503101

Adresse: Zámek 1, Zámrsk

Doudleby nad Orlicí - Schloss. Korb Doudleby nad Orlicí - Schloss

Das Schloss ließ Nikolaus der Ältere von Bubna (Mikuláš Starší z Bubna) bauen. Ursprünglich diente es als Sommerresidenz, später wurde es als Jagdschloss genutzt. Interessant ist, dass das Geschlecht Bubna...
Tel.: 494383420, 777888083

Adresse: Rudé armády 1, Doudleby nad Orlicí

Letohrad - Schloss. Korb Letohrad - Schloss

An der Stelle des heutigen Ostflügels des Schlosses liess der Besitzer der Herrschaft, Zdeněk Žampach z Potštejna (von Pottenstein) im Jahr 1554 eine einfache hölzerne Feste erbauen. Diese wurde im Jahr...
Tel.: 465622092

Adresse: Václavské nám. 1, Letohrad

Opočno - Schloss. Korb Opočno - Schloss

Das Renaissanceschloss über dem Tal des Goldbaches (Zlatý potok)ließ das böhmische Adelsgeschlecht der Herren Trcka von Lípa in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichten. Das großzügige Konzept...
Tel.: 494668216

Adresse: Trčkovo nám. 1, Opočno

Kolowrat-Schloss in Rychnov nad Kněžnou. Korb Kolowrat-Schloss in Rychnov nad Kněžnou

Das frühbarocke Schloss (wahrscheinlich das Werk eines norditalienischen Architekten) ließ Fr. Karl Kolowrat in den Jahren 1676 - 1690 erbauen. Um das Jahr 1722 wurde das Schloss erweitert und mit einem...
Tel.: 605267238, 733189099, 494534916

Adresse: Kolowratská 1, Rychnov nad Kněžnou

Altes Schloss. Korb Altes Schloss

Das Schloss, das auf der Stelle der ursprünglichen Festung gebaut wurde, die vor 1620 gegründet wurde. Nach dem Brand wurde sie zu einem Schloss umgebaut. Im Jahre 1777 brannte das Schloss aus, aber es...

Adresse: Tyršova 2, Kostelec nad Orlicí

Borohrádek - Schloss. Korb Borohrádek - Schloss

Empireschloss, das in den Jahren 1816 – 1820 durch einen Umbau von einem herrschaftlichen Renaissancehaus entstand. 1957 wurden hier bauliche Änderungen durchgeführt, die Parterreteile wurden um eine Etage...

Adresse: Rudé armády 1, Borohrádek

Černíkovice - Schloss. Korb Černíkovice - Schloss

Die ursprüngliche Renaissancefestung wurde in den Jahren 1822 - 1825 von Antonín Libštejnský von Kolovraty im Empire-Stil umgebaut. Bis 1945 diente das Schloss als Sommerresidenz des Geschlechtes Kolovrat...

Adresse: Černíkovice

Kłodzko - Festung. Korb Kłodzko - Festung

Eine Festung, die auf dem Platz der ursprünglichen Burg aus dem 10. Jh. steht, die ab 1622 die österreichische Armee allmählich in ein militärisches Objekt umwandelte. Ab 1742 unter der preußischen Vorherrschaft...
Tel.: 748673468

Adresse: Grodzisko 1, Kłodzko

Landskron - Schloss und Stadtmuseum. Korb Landskron - Schloss und Stadtmuseum

Der älteste Teil des Gebäudes von Schloss Lanškroun (Lndskron) ist der Trakt, der an die Kirche St. Wenzel grenzt. Er war der Ostflügel eines Klosters, das nach 1393 von den Augustinern errichtet wurde...
Tel.: 465324328

Adresse: nám. A. Jiráska, Zámek 1, Lanškroun

Rokytnice v Orlických horách - Schloss. Korb Rokytnice v Orlických horách - Schloss

Das frühbarocke Schloss mit einem Innenhof und den Pfeilerarkaden, das in der zweiten Hälfte des 16. Jh. ursprünglich im Spätrenaissancestil errichtet wurde. In der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde...
Tel.: 724002255, 723755355

Adresse: Náměstí T.G. Masaryka 1, Rokytnice v Orlických horách

Skalka - Schloss. Korb Skalka - Schloss

Der Renaissancesitz der Freiherren Mladota von Solopysk vom Ende des 16. Jahrhunderts, der auf den Grundmauern einer gotischen Feste entstanden war, wurde 1736 - 1739 zu einem Barockschloss umgebaut....
Tel.: 494666220

Adresse: č.p. 63, Podbřezí

Tatenice - Schloss. Korb Tatenice - Schloss

Renaissancejagdschloss. Die Feste, die sich an der Stelle des heutigen Ostschlossflügels befand - und von der noch umfangreiche Kellergewölbe erhalten sind - liess Ladislav Velen von Zerotein im Jahr 1606...
Tel.: 465381230

Adresse: č.p. 86, Tatenice

Žamberk - Schloss und Park. Korb Žamberk - Schloss und Park

Ein einstöckiges und architektonisch keinesfalls ausdrucksvolles Gebäude, das um zwei Viereckvorhöfe gebaut wurde. Der Bau wird mit einem englischen Garten ergänzt, der in einen Wildpark übergeht.
Tel.: 465614225, 774610640

Adresse: Zámek 1, Žamberk

Korb Bożków - Schloss

Ein dominantes dreistöckiges Schloss mit einem unregelmäßigen Grundriss, das Franz von Magnis bauen ließ. Ein Objekt mit der Funktion eines Familiensitzes und des Verwaltungscenters der Familienkolonien...

Adresse: Bożków

Dolní Libchavy - Festung. Korb Dolní Libchavy - Festung

Adresse: č.p. 174, Libchavy, Dolní Libchavy

Korb Koldín - Renaissanceschloss

Das Renaissanceschloss wurde 1589 höchstwahrscheinlich von Jan Hylebrant von Rýzmburk auf der Stelle einer älteren Festung mit hohen Giebeln und mit einer mit Sgrafitto /Kratzputz/ geschmückten Fassade...

Adresse: Koldín

Korb Leśna Skała - Burg

Die neugotische Burg ließ im 19. Jh. Leopold von Hochberg bauen. Nach seinem Tod wurde sie verkauft und wechselte die Besitzer. Ab 1860 gehört die der Familie Rohrbach, die 1890 eine Rekonstruktion durchführt...

Adresse: Szczytna

Korb Miedzylesie - Schlossareal

Den Komplex bildet ein Renaissancehof mit mittelalterlichen Elementen, der mit einem Barockschloss verbunden ist. Brüder von Tschirnhaus begannen mit dem Hofaufbau im 16. Jh., sie nützten die Reste eines...
Tel.: 748126542

Adresse: plac Wolnosci 42, Międzylesie

Korb Trzebieszowice - Schloss

Ursprünglich eine Ritterburg mit einer Geschichte, die bis ins 15. Jh. zurückreicht. Bis heute haben sich die Fragmente der Steinwände in den Kellerräumen hinübergerettet. Im 16. Jh. begann der Aufbau...
Tel.: 748652000

Adresse: Trzebieszowice 151, Trzebieszowice

Korb V. J. Klofáč Denkmal - Denkmal, Gelände der Festung

Die Gedenkstätte befindet sich auf dem Gelände der Feste "Na Valech", das ein Kulturdenkmal umfassend das Forsthaus Nr. 68, die Klofáč Villa Nr. 93, die Wälle, den Graben, den Keller und den Altan ist...
Tel.: 465481294, 604863787

Adresse: č.p. 68, Dobříkov

Anzahl der gefundenen Treffer: 11
Lanškroun - städtische Denkmalschutzzone. Korb Lanškroun - städtische Denkmalschutzzone

Der historische Kern mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Adresse: Lanškroun

Rokytnice v Orlických horách - städtische Denkmalschutzzone. Korb Rokytnice v Orlických horách - städtische Denkmalschutzzone

Die Häuser sind ein klassisches Beispiel für traditionelle hölzerne Volksarchitektur, die in der gesamten Region und in Orlické hory sichtbar wird. Es handelt um die gezimmerte Bürgerhäuser, Holzhütte...

Adresse: Rokytnice v Orlických horách

Brandýs nad Orlicí - städtische Denkmalschutzzone. Korb Brandýs nad Orlicí - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Brandýs nad Orlicí

Česká Třebová - städtische Denkmalschutzzone. Korb Česká Třebová - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Česká Třebová

Dobruška - städtische Denkmalschutzzone. Korb Dobruška - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Dobruška

Jablonné nad Orlicí - städtische Denkmalschutzzone. Korb Jablonné nad Orlicí - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Jablonné nad Orlicí

Letohrad - städtische Denkmalschutzzone. Korb Letohrad - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Letohrad

Opočno - städtische Denkmalschutzzone. Korb Opočno - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Opočno

Rychnov nad Kněžnou - städtische Denkmalschutzzone. Korb Rychnov nad Kněžnou - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Rychnov nad Kněžnou

Ústí nad Orlicí - städtische Denkmalschutzzone. Korb Ústí nad Orlicí - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Ústí nad Orlicí

Žamberk - städtische Denkmalschutzzone. Korb Žamberk - städtische Denkmalschutzzone

Adresse: Žamberk

Anzahl der gefundenen Treffer: 17
Brandýs nad Orlicí - Burgruine. Korb Brandýs nad Orlicí - Burgruine

Die Burg wurde vor 1289 von Heinrich von Brandis gegründet. Im Lauf der Jahrhunderte wechselten die Besitzer. Die letzte Adelsfamilie, der die Burg 1559 bis 1636 gehörte, waren die von Zeroteins (Žerotín)...
Tel.: 737869296

Adresse: Brandýs nad Orlicí

Pottenstein - Burgruine. Korb Pottenstein - Burgruine

Heute sieht man hier nur eine Ruine, aber einst gehörte die Burg Pottenstein (Potštejn) zu den größten und bedeutendsten Burgen des Landes. Nach ihrem Bau im 13. Jahrhunderten wechselte die Burg mehrfach...
Tel.: 494546812, 494546810, 603416959

Adresse: Hrad Potštejn, Potštejn

Hlavačov - Burgstätte. Korb Hlavačov - Burgstätte

Die Burgstätte hat einen trapezförmigen Grundriss und ist von drei Seiten durch einen imposanten 6 m tiefen Graben und einen bis 3 m hohen Wall befestigt. In der nordöstlichen Ecke sind Fundamente eines...

Adresse: Choceň

Kyšperk - Burgruine und Aussichtsstelle. Korb Kyšperk - Burgruine und Aussichtsstelle

Das Terrain mit Pflanzenwuchs mit einer bloßen Andeutung des Burgfundamentes. Im September 2008 wurde ein Aussichtspunkt im Rahmen des 700. Jubiläums der Stadt Letohrad an diesem Platz feierlich eröffnet...

Adresse: Letohrad

Landsberg - Burgruine und Aussichtsturm. Korb Landsberg - Burgruine und Aussichtsturm

Die ursprüngliche Burg wurde wahrscheinlich von Przemysl Ottokar II. Mitte des 13. Jahrhunderts bei der Kolonisierung der Landschaft gegründet. Ende des 16. Jahrhunderts wurde sie verlassen. Bis heute...

Adresse: Dolní Dobrouč

Pěčín - Reste einer Burg. Korb Pěčín - Reste einer Burg

Die Reste der Burg aus dem 13. Jh. Die Burg wurde während der Hussitenkriege um 1420 zerstört. Bis heute sind noch die Gräben und die bewachsenen Reste der Mauern erkennbar.

Adresse: Pěčín

Skuhrov nad Bělou - Ruine mit hölzernem Aussichtsturm. Korb Skuhrov nad Bělou - Ruine mit hölzernem Aussichtsturm

Die Burg Skuhrov erstreckte sich auf einem felsigen, von drei Seiten unzugänglichen, Vorsprung und hatte die Aufgabe, den handelsweg nach Kladsko zu schützen. Aus zwei unscheinbaren Ruinen ist zu erkennen...

Adresse: Skuhrov nad Bělou

Žampach - Burgruine. Korb Žampach - Burgruine

Die Burg wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Im Dreißigjährigen Krieg wurde sie mehrmals geplündert und verfiel anschließend. Heute kann man an dem Ort noch Spuren der Wirtschaftsgebäude...

Adresse: Žampach

Burgruine Velešov. Korb Burgruine Velešov

Ruine einer gotischen Burg, die um 1340 gebaut wurde und im 14. Jahrhundert zugrunde ging. Bis heute blieben Reste von Mauern und der Graben erhalten.

Adresse: Potštejn

Korb Chlumek - runder Marktzplatz

Die Feste entstand wahrscheinlich Ende des 13. Jhd. oder Anfang des 14. Jhd., die erste Erwähnung aus dem Jahr 1544 spricht bereits über eine verödete Feste. Von dem mächtigen prismenförmigen Turm blieben...

Adresse:

Korb Dřel - Ruine einer Feste

Sie stand in der Nähe des Dorfes Koldín auf einem bewaldeten Hügel Chlum bereits im Jahre 1376, damals war Jaroslav von Koldín der Besitzer der Festung und des angrenzenden Dorfes am Fuße. Im 15. Jh. war...

Adresse: Koldín

Hlodný - Burgruine. Korb Hlodný - Burgruine

Die gotische Burg wurde vermutlich von den Herren von Žampach gebaut, in der Vergangenheit erfüllte sie vor allem die Verteidigungsfunktion gegen die Überfälle der räuberischen Rotten. Die Burg wurde nie...

Adresse:

Klečkov - Reste einer Burg. Korb Klečkov - Reste einer Burg

Reste einer mittelalterlichen Burg auf einer Landzunge des Flusses Bělá, die wahrscheinlich von Půta (Potho) von Častolovice an der Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert gegründet wurde. In den Husittenkriegen...

Adresse: Skuhrov nad Bělou

Kloster Krone der Jungfrau Maria - Ruine. Korb Kloster Krone der Jungfrau Maria - Ruine

Aus dem Augustinerkloster, das im13. Jh. gegründet wurde (und 1550 aufgegeben wurde), blieben nur die Reste einer einschiffigen gotischen Kirche erhalten.

Adresse:

Korb Orlík - Burgruine

Die Burg wurde an der Wende vom 13. Jh. zum 14. Jh. erbaut. Es blieben das gut sichtbare Fundament der Gebäude an den Außenwänden und der weit gehauene Graben erhalten.

Adresse: Brandýs nad Orlicí

Korb Vranov - Burgstätte

Die Überreste einer mittelalterlichen, durch das Heer des Markgrafen Karl (des späteren Königs Karl IV.) beim Heereszug nach Potštejn 1338 zerstörten Burg. Ein einziger Überrest ist der weiche sichelförmige...

Adresse: Choceň

Korb Zítkov - Ruine

Eine markante ovalförmige Erhebung oberhalb des linken Ufers der stillen Adler, aufgeteilt durch einen Graben auf die Vorburg und die eingetliche Burg. Ein anderer Graben trennte die Burgstätte von dem...

Adresse: Choceň

rop eu
nach oben